Das sollten Sie noch wissen

 

Antworten auf Ihre Fragen

Sind die ausgeschriebenen Stellen aktuell?

Die Stellenangebote in unserem Bewerberportal werden regelmäßig aktualisiert. Stellen, die bereits besetzt wurden, werden umgehend aus den Stellenangeboten genommen.

Wie bewerbe ich mich bei Trützschler?

Zunächst entscheiden Sie sich aufgrund eines Stellenangebots für einen konkreten Standort. Bei unseren Standorten Dülmen, Egelsbach, Neubulach und Winterthur bewerben Sie sich dann bitte per E-Mail.
Beim Standort Mönchengladbach dagegen bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Bewerberportal. Eine solche Bewerbung dauert etwa 10-15 Minuten. Das Portal gewährleistet eine schnelle Bearbeitung, denn eine zeitnahe Rückmeldung an Sie liegt uns sehr am Herzen.

Was wird bevorzugt: Postalische Bewerbung, Bewerbung per E-Mail oder Bewerbung über das Portal?

Postalische Bewerbungen werden wir in Zukunft nicht mehr für unsere Bewerbungsverfahren berücksichtigen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kann ich eine fehlerhafte Online-Bewerbung korrigieren?

Ja, schreiben Sie uns dafür bitte eine E-Mail an personal@truetzschler.de mit der Bitte um Korrektur Ihrer Bewerbung. Wir senden Ihnen dann einen Zugang zu Ihrer Bewerbermappe, in der Sie die gewünschten Korrekturen vornehmen können. Bitte beachten Sie, dass diese Mailadresse nicht für das Einreichen von Bewerbungen vorgesehen ist und dorthin übersandte Unterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Wie kann ich sichergehen, dass Sie meine Bewerbung erhalten haben?

Bewerbungseingänge bestätigen wir per E-Mail. Überprüfen Sie daher bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Lohnt sich eine Initiativbewerbung?

Wenn für Sie keine passende Stelle ausgeschrieben ist, bewerben Sie sich einfach initiativ. Wir gleichen Ihr Profil nicht nur mit den aktuellen Vakanzen ab, sondern auch mit eventuellen zukünftigen Bedarfen. Eine Initiativbewerbung lohnt sich daher immer.

Welche Unterlagen werden für die Bewerbung benötigt?

Für eine Prüfung Ihres Profils im Hinblick auf eine (oder mehrere) unser Vakanzen benötigen wir

  • ein Anschreiben
  • Ihren Lebenslauf
  • alle relevanten Zeugnisse (z.B. Abschlusszeugnisse, Diplomurkunden, Arbeitszeugnisse, Weiterbildungsnachweise)
  • und gerne ein Bewerbungsfoto (optional).

Das Anschreiben sollte so verfasst sein, dass wir

  • einen guten Überblick über Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bekommen
  • erfahren, weshalb Sie sich für die jeweilige Stelle interessieren
  • erfahren, warum Sie der/die richtige Kandidat/-in sind.

Bitte achten Sie unbedingt auf Vollständigkeit Ihrer Unterlagen vor dem Absenden Ihrer Bewerbung.

Wie laufen unsere Bewerbungsprozesse ab?

Für Jobangebote:
Zunächst sichtet der für Sie zuständige Personalreferent oder die Personalreferentin Ihre Bewerbung und gleicht Ihr Profil mit den aktuellen und ggf. zukünftigen Vakanzen ab. Danach findet eine Bewertung durch unseren Fachbereich statt. Bei guter Bewertung laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch in unser Haus ein. Nach dem Gespräch und der Bewertung aller weiterer Interessenten wählen wir die besten Kandidaten für eine zweite Vorstellungsrunde aus. Danach entscheiden wir über die Vergabe des Stellenangebots.
Für Positionen mit Führungsverantwortung kann es eventuell auch zu einem dritten Gespräch mit Anwesenheit der Geschäftsleitung kommen, bevor wir unser Angebot unterbreiten.

Für Ausbildungsplätze:
Ihre Bewerbung wird von unseren Ausbildungsleitern gesichtet und bewertet. Wir gleichen Ihr Profil auch mit den Anforderungen unserer anderen Ausbildungsangebote ab.
Bei guter Eignung für eines unserer Ausbildungsangebote laden wir Sie zu einem ersten Gespräch in Verbindung mit einem Test ein (bei kaufmännischen Ausbildungsberufen entfällt dieser Test). Die besten Kandidaten laden wir zu einem zweiten Gespräch ein. Danach entscheiden wir über die Vergabe der Ausbildungsplätze.

Für Praktikanten / Bachelor-, Masteranden:
Zunächst sichtet der für Sie zuständige Personalreferent oder die Personalreferentin Ihre Bewerbung. Bei einer positiven Bewertung Ihrer schulischen / akademischen Leistungen, Arbeitszeugnisse und der allgemeinen Qualität Ihrer Bewerbungsunterlagen wird Ihre Bewerbung an unsere jeweiligen Fachbereiche weitergeleitet. Dort wird geprüft, ob wir Ihnen eine interessante Aufgabe anbieten und genügend Betreuungskapazität gewährleisten können.
In einem persönlichen Gespräch mit der jeweiligen Fachabteilung wird dann geklärt, ob Sie zu unserem Unternehmen passen.

Für Schul- und Grundpraktika:
Bei einer positiven Bewertung Ihrer schulischen Leistungen und der allgemeinen Qualität Ihrer Bewerbungsunterlagen prüfen wir, ob wir in unserer Ausbildungswerkstatt genügend Betreuungskapazität für Ihr Praktikum bereitstellen können. Falls dies der Fall ist, bekommen Sie von uns ein Angebot.

Wie lange im Voraus sollte man sich um einen Praktikumsplatz bewerben?

Sie sollten Ihre Bewerbung so früh wie möglich, aber spätestens 3 bis 6 Monate vor Beginn Ihres Praktikums bei uns einreichen. Der gesamte Bewerbungsprozess kann bis zur endgültigen Entscheidung einige Zeit in Anspruch nehmen.

In welchen Bereichen kann ich ein Praktikum bei Trützschler machen?

Studenten des (Textil-) Maschinenbaus, des Wirtschaftsingenieurwesens und der Elektrotechnik bieten wir vor allem in unseren technischen Bereichen Praktika an, sowohl in der Entwicklung & Konstruktion als auch in der Produktion.
Für den kaufmännischen Bereich inserieren wir bedarfsorientiert Angebote für Praktika in unserem Bewerberportal.

Wann ist eine Bewerbung sinnvoll?

Sie sollten darauf achten, dass Ihr Lebenslauf etwa 2/3 der Anforderungen, die die Stellenausschreibung stellt, abdeckt.

Wer kann meine Bewerbung sehen?

Ihre Bewerbungsunterlagen werden streng vertraulich behandelt und nur von den zuständigen Personalreferenten und dem jeweiligen Fachbereich eingesehen. Datenschutz und die Sicherheit Ihrer Daten sind zentrale Anliegen von Trützschler.

Sie finden auf Ihre Frage(n) hier keine Antwort? Teilen Sie uns Ihr(e) Anliegen mit.