2-TWIN-DRIVE

Neue Antriebstechnologie zur Vermeidung von Qualitätsschwankungen und zur Steigerung der Leistung

Der herkömmliche Einzelantrieb der dünnen Abreißwalzen erzeugt starke Torsionen. Dies resultiert in Vibrationen und Abweichungen der Kämmqualität und Kämmlingsmenge zwischen den Kämmköpfen. Die Gesamtleistung der Kämmmaschine ist hier sehr begrenzt.

Das neue Konzept der TCO 12 beruht auf zwei mal zwei hochdynamischen Synchron-Servomotoren. Die Abreißwalzen werden zweiseitig von je zwei Motoren angetrieben. Dies führt zu synchronem Lauf und vollständig vergleichbaren Bewegungsabläufen an allen Kämmköpfen.

Durch den Einsatz von Einzelantrieben kann der Bewegungsablauf durch die Maschinensteuerung genau festgelegt werden. Somit ist zum ersten Mal eine anwendungsorientierte Optimierung des Lötvorgangs möglich.

Fakten:
  • Reduzierung der Torsion um 75 %
  • Reduzierung der Vibration auf weniger als 25 %
  • Einfache Optimierung des Lötvorgangs
  • Reduzierung der Abweichung zwischen den acht Kämmköpfen in Bezug
    auf Qualität und Kämmlingsmenge um mehr als 50 %
  • Erhöhung der Kammspiele auf 600 ¹/min