Trützschler Karde TC 15

Erfolgskonzept auf vier Säulen: Qualität, Produktivität, Flexibilität und Kosten

15 % mehr Produktivität

Seit der Einführung der neuen Kardengeneration 2011 konnte die Produktivität durch kontinuierliche Weiterentwicklungen vieler einzelner Elemente der TC 15 nochmals um 15 % gegenüber der TC 11 gesteigert und damit geringste Kardierkosten erreicht werden.

Alleinstellungsmerkmale der TC 15 im Hochleistungssegment sind:
  • Erweiterung des Leistungsgrenzbereichs durch T-MOVE und T-CON
  • Höhere Liefergeschwindigkeiten beim Kannenwechsel (Kannendurchmesser 1.000 mm und 1.200 mm)
  • Reduzierter Druckluftverbrauch
  • Geringste Stellfläche im Verhältnis zur Produktion
  • Niedrigste Abfallmengen
Neue Vliesabnahme

Die Technologie erlaubt heute in der Praxis Liefergeschwindigkeiten von deutlich über 400 m/min. Deshalb wurde für die TC 15 die Vliesabnahme und Bandbildung für Geschwindigkeiten bis 500 m/min neu entwickelt.

Qualität auf höchstem Niveau

»Die Länge der Kardierstrecke entscheidet über die Qualität«. Obwohl diese Erkenntnis allgemein schon lange bekannt ist, hat nur Trützschler die längste Kardierstrecke weltweit. Dadurch setzen Trützschler Karden seit Jahrzehnten die Benchmark in der Qualität. Der wertvolle Rohstoff Baumwolle wird optimal genutzt, was letztlich auch dazu beiträgt, die Produktivität zu steigern.