MAGNOTOP Deckelgarnituren

Schneller Deckelgarniturwechsel ganz ohne Werkzeuge

Bei der innovativen MAGNOTOP-Deckelgarniturbefestigung besitzen die Deckelstäbe Neodymmagnete in Streifenform. Passend dazu weisen die Garniturstreifen an ihrer Rückseite einen dünnen, flexiblen Metallstreifen auf. Die Garniturstreifen werden auf den Deckelstab sicher und präzise fixiert – die magnetischen Kräfte übersteigen die auftretenden Kardierkräfte um ein Mehrfaches. So ist die Befestigung absolut betriebssicher, andererseits lassen sich die Garniturstreifen mit geringem Kraftaufwand wieder vom Deckelstab „abschälen“.

Beim Deckelgarniturwechsel musste bisher jeder einzelne der 84 Deckelstäbe sechsmal in die Hand genommen werden. Bei MAGNOTOP ist das nur jeweils einmal notwendig – was den personellen Zeitaufwand von rund 14 Stunden auf unter 2 Stunden reduziert.

Zusätzlich gleicht die patentierte Befestigung von MAGNOTOP auch Toleranzen aus. Das macht eine präzise Einstellung der Deckelgarnitur noch einfacher, was zu besseren Kardierergebnissen führt und Nissen im Garn reduziert.

Die MAGNOTOP-Vorteile im Überblick
  • Verbesserte Garnqualität durch höhere Präzision
  • Keine Investitionen für eine Deckelwerkstatt (170.000 bis 210.000 US$)
  • Keine Betriebskosten bzw. keine Servicekosten bei externen Dienstleistern
  • Keine Investition in einen oder mehrere Reservesätze Deckelstäbe
  • Keine Bevorratung von Deckelsätzen
  • Kein Deckelgarniturschleifen nach der Neugarnierung
  • Keine Transportkosten, dafür einfachere Logistik
Vergleich eines MAGNOTOP Deckelstabes mit einem klassischen Deckelstab