Wartung

Offen wie noch nie für eine effiziente Wartung

In puncto Wartungsfreundlichkeit setzt die TC 15 Maßstäbe. So lassen sich ihre Türen ohne Werkzeuge in wenigen Minuten ausbauen. Die Antriebe sind auf der rechten Maschinenseite konzentriert. Eine Sicherheits-Zentralverriegelung schützt die Bediener. Herkömmliche Antriebsabdeckungen, die Wartungsarbeiten behindern könnten, entfallen komplett.

Sehr einfach ist auch der Austausch der Voröffnungseinheit WEBFEED, da sie als Einheit gewechselt werden kann. Dasselbe gilt für die Integralmulde SENSOFEED+. Auch die gesamte Deckelputzeinrichtung und die Vliesabnahme lassen sich in kürzester Zeit demontieren. Und da der Kannenwechsler keine mechanische Verbindung zur Karde besitzt, werden neben der Bedienung auch die Reinigungsarbeiten vereinfacht.

Völlig wartungsfrei: Der digital gesteuerte Servomotor kommt ohne Kohlen, Bürsten oder Lüfter aus und ist vollkommen gekapselt