Steuerung

Digitale Servomotoren: Wartungsarm und hochpräzise

Die Trützschler Strecke TD 8 besitzt digitale Servomotoren, welche die Streckwerkszylinder via Zahnriemen auf kürzestem Weg antreiben. Differenzialgetriebe oder Wechselräder für Verzug und Liefergeschwindigkeit entfallen komplett.

Der direkte Antrieb und der Verzicht auf mechanische Getriebe machen sich auch beim Stromverbrauch der Strecke positiv bemerkbar: Die Leistungsaufnahme ist so gering wie eben nötig.

Vorteile auf einen Blick
  • Mehr Wirtschaftlichkeit durch gesenkten Energieverbrauch
  • Geschwindigkeit und Feinheit im Handumdrehen einstellbar
  • Wartungsaufwand kontinuierlich gesenkt
Auch die Visualisierung der Qualitätsdaten erfolgt auf dem Bildschirm