Sprachen
  • lang-de
  • lang-en
  • lang-cn
  • lang-br
  • lang-tr

PDF-Downloads:

T-DATA

Trützschler Datenüberwachungssystem T-DATA

Überwachung der Produktion von unterwegs
Das zentral gesteuerte System T-DATA überwacht die Produktion und bietet gleichzeitig die Möglichkeit zur Analyse der Produktions- und Qualitätsdaten. Selbst von unterwegs sind die Daten abrufbar. Benötigt wird dazu lediglich ein internetfähiges Smartphone, Tablet oder Notebook.

Die gesamte Spinnereivorbereitung im Blick
Alle TC-Karden, TD-Strecken, Fremdteilausscheider, die Kämmmaschine TCO 12, der Superlap TSL 12 von Trützschler sowie die Anlagensteuerung LINECOMMANDER sind mit T-DATA verknüpfbar. Die angeschlossenen Maschinen senden ihre Informationen automatisch an das Überwachungssystem.

Praktische Funktionsweise
Die Produktionsdaten der Maschinen werden über ein Kommunikations-Gateway zentralisiert und über eine Standard-Ethernetverbindung an einen PC übermittelt. T-RECORDS, ein leistungsstarkes Aufzeichnungstool, speichert die empfangenen Informationen in einer schnell zugänglichen Datenbank. Zugriffe auf die Qualitätsdaten, Fehlerstatistiken und deren Auswertung erfolgen über den Webbrowser.

Intuitive Bedienung
Die T-DATA-Software wird einfach über das intuitive Webinterface konfiguriert und an die Kundenbedürfnisse angepasst. Der Anwender legt individuell fest, welche Daten für ihn interessant sind und bestimmt deren Darstellungsart. Die Optionen reichen von Basiseinstellungen bis hin zu anspruchsvollen Funktionen.

Übersichtliche Darstellung der Produktionsdaten
Zur Analyse von Optimierungsmöglichkeiten werden die Qualitätsdaten mehrerer Maschinen über einen definierbaren Zeitraum miteinander verglichen. Die Daten lassen sich leicht in individuellen Grafiken und Tabellen anzeigen und speichern. Alle wichtigen Grafiken und Werte sind direkt auf dem Startbildschirm verfügbar.

Weitere Optionen
Ein Datenexport in Excel ist ebenso einfach wie der Datenzugriff über externe Schnittstellen. Über Aliasbezeichnungen lassen sich reale mit virtuellen Maschinen verbinden. Eine weitere Option ist der Versand von Schicht- und Kannendatenberichten per E-Mail.