Trützschler Karde TC 19i

Die neue, intelligente Trützschler Karde TC 19i

Die Kardengeneration TC 19i von Trützschler ist ein Quantensprung in der Spinnereivorbereitung: Sie erfüllt den Traum von der selbstoptimierenden Karde. Die TC 19i verwirklicht bisher unerreichte Ansprüche an die individuelle Garnqualität. 

Möglich wurde diese Entwicklung durch das pro­funde Know-how der besten Karden-Techno­logen weltweit.

Möglich wird das intelligente Konzept durch die drei Komponenten:
  • Gap Optimizer T-GO – optimaler Kardierspalt selbst unter wechselnden Produktionsbedingungen
  • WASTECONTROL – beste Rohstoffausnutzung und minimaler Abfall
  • Bewährtes NEPCONTROL – kontinuierliche Überwachung des Nissenniveaus im Kardenband
3/1000" in selbst-optimierender Präzision

Auf dem Weg der Baumwollfasern vom Ballen zum Garn liegt die Schlüsselstelle für die Garnqualität zwischen der Trommel- und der Deckelgarnitur. 
Hier entsteht die Qualität – und je kleiner der Kardierspalt bei der Baumwollkardierung ist, desto höher ist die Qualität. Ein konstant minimaler Kardierspalt von z. B. 3/1000" wird ab jetzt selbst unter wechselnden Produktionsbedingungen automatisch eingestellt. 
Damit kann das volle Qualitätspotenzial kontinuier­lich und zuverlässig ausgeschöpft werden.

 
T-GO garantiert einen konstant minimalen Kardierspalt von 3/1000" selbst unter wechselnden Pro­duk­tions­bedin­gungen.
zu myDocs hinzufügen