Kannenfüllstation T-MOVE 2

Schonendere Bandablage und schneller Kannenwechsel

Schonendere Bandablage

Bisher wird die Kannenfüllmenge durch die Aufwölbung der Bandablage begrenzt. In der Mitte liegen die Bänder übereinander und werden sehr stark verdichtet.

Bei der neuen Kannenfüllstation T-MOVE 2 erfolgt eine Ablage der Lagen versetzt zueinander. Dies verhindert die Druckstellen in der Mitte. Die Bänder werden weniger gepresst und behalten weitgehend ihren runden Querschnitt. Dadurch ergeben sich qualitative Vorteile beim Ablaufen im Gatter und beim Einlaufen in das Streckwerk der nachfolgenden Strecke.

Die technologischen und wirtschaftlichen Vorteile:
  • Schonendere Bandablage
  • Weniger gepresste Bänder bei höherer ­Kannenfüllung
  • Hohe Liefergeschwindigkeit beim ­Kannenwechsel
  • Weniger Platzbedarf
  • JUMBO CANS
  • Höherer Nutzeffekt der Karde
Platz sparen mit großen Kannen auf kleinstem Raum

Obwohl die JUMBO CANS 1.200 mm Durchmesser aufweisen, ist kein größerer Abstand zwischen den Karden notwendig. 

T-MOVE  2 mit 1.200-mm-Kannen benötigt dafür weni­ger Platz als andere Kannen­wechsler mit 1.000-mm-Kannen. Außerdem erlaubt T-MOVE 2 einen Bediengang zwischen Karden und Bandablagesystem. Dies verkürzt die Wege für den Bediener erheblich.

 
Montage unterflur oder überflur
Das T-MOVE-Konzept
JUMBO CANS